background
Leipzig Open folgen:
Leipzig Open bei FacebookLeipzig Open bei TwitterLeipzig Open bei Google+

"Das tut dem deutschen Tennis sehr gut"

21.08.2019

Organisatoren mit den...

Noch kein Porsche, aber tolles Tennis

19.08.2019

Jule Niemeiser...

Deutsches Tennis-Duo auf Finalkurs

17.08.2019

Leipzig Open:...

Deutsche Asse so stark wie nie

16.08.2019

Leipzig Open im...

Sister Act bei den Leipzig Open

15.08.2019

Doppelt gut: Die...

Grabher endlich auf oberstem Treppchen?

14.08.2019

Junge Österreicherin...

Aus 16 mach 8 - Zweite Runde Damen-Einzel und Halbfinale Doppel

Die erste Runde im Damen-Einzel brachte bereits sehr guten Tennissport. Nun spitzt sich die sportliche Lage weiter zu, wenn die Damen heute um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen. Im Doppel stehen zudem die Halbfinals an.

SPIEL DES TAGES am Donnerstag: Rebecca Sramkova (SVK) gegen Nina Zander (GER)

Langsam wird es schwer, besondere Spiele für den Tag herauszupicken. Alle Spielerinnen, die es bis hierher geschafft haben, haben ihre Leistungsfähigkeit schon mindestens ein mal bewiesen, weswegen es nur noch Favoritinnen auf dem Papier geben sollte.

Zwei, die auf besagtem Papier Favoritinnen auf den Turniersieg darstellen, sind Anne Schäfer und Nina Zander. Die beiden topgesetzten Deutschen werden heute wieder auf dem Center Court aufschlagen und sicher mehr Mühe als gestern haben, das Viertelfinale zu erreichen. Schäfer spielt im 2. Match des Tages auf dem Center Court gegen die Comebackerin vom Dienstag Petra Uberalova aus der Slovakei.

Nina Zander bekommt es im Spiel des Tages ab 17:00 Uhr mit der Slovakin Rebecca Sramkova zu tun. Letztere ist über die Quali ins Hautpfeld eingezogen, war dieses Jahr im Junioren-Viertelfinale bei den French Open und steht aktuell mit Position 447 der Damen-Weltrangliste so hoch wie nie zuvor. Nina Zander ist mit Position 282 ebenfalls noch nie besser platziert gewesen. Dieses Spiel verspricht also jede Menge Spannung und gute Unterhaltung.

Die Comebackerin von gestern - Kathinka von Deichmann aus Liechtenstein - ist heute gleich zwei Mal dran. Zunächst ab 12:00 Uhr im Einzel gegen Viktoriya Tomova aus Bulgarien und später noch im Doppel an der Seite der deutschen Katharina Gerlach.

Einen weiteren deutschen Auftritt gibt es im dritten Match auf Platz 5, wenn Tayisiya Morderger auf Victoria Bosio aus Argentinien trifft. Letztere ist übrigens eine von sechs Qualifikantinnen in der zweiten Runde des Hauptfeldes. Auch das verdeutlicht, wie dicht alles beisammen ist in diesem Feld.

SPIELPLAN - 14.08.2014

Center Court
1Starting at 12:00WSR16 Zuzana ZALABSKA  -  Conny PERRIN [8]  
2Followed ByWSR16 Anne SCHAEFER [1]  -  Petra UBERALOVA
3Followed ByWSR16 Melinda CZINK  -  Jesika MALECKOVA  
4Not Before 17:00WSR16 Rebecca SRAMKOVA  -  Nina ZANDER [2]  
Court 5
1Starting at 12:00WSR16 Viktoriya TOMOVA [7]  -  Kathinka VON DEICHMANN  
2Followed ByWSR16 Pernilla MENDESOVA  -  Patricia Maria TIG [5]  
3Followed ByWSR16 Victoria BOSIO  -  Tayisiya MORDERGER  
Court 7
1Starting at 12:00WSR16 Vanda LUKACS  -  Ema MIKULCIC [3]  
2After Rest, Not Before 14:00, Court TBAWDSF Ines FERRER-SUAREZ /
Viktoriya TOMOVA [1]
 - 
 - 
Diana BOGOLIY /
Polina LEYKINA [4]
 
3After Rest, Not Before 14:00, Court TBAWDSF Katharina GERLACH /
Kathinka VON DEICHMANN
 - 
 - 
Olga DOROSHINA /
Conny PERRIN [2]
 

Die Spiele starten heute ab 12:00 Uhr auf der LTC-Anlage

>> LIVE-SCORING
>>
LIVE-STREAM

Ab heute Eintritt

Das Tennis beim ITF-Turnier wird besser und das ist den Tennisfans sicher auch Eintritt wert. Ab heute gelten Eintrittspreise, die HIER zu finden sind. Es gibt viele Ermäßigungen, die genutzt werden können.