background
Leipzig Open folgen:
Leipzig Open bei FacebookLeipzig Open bei TwitterLeipzig Open bei Google+

"Das tut dem deutschen Tennis sehr gut"

21.08.2019

Organisatoren mit den...

Noch kein Porsche, aber tolles Tennis

19.08.2019

Jule Niemeiser...

Deutsches Tennis-Duo auf Finalkurs

17.08.2019

Leipzig Open:...

Deutsche Asse so stark wie nie

16.08.2019

Leipzig Open im...

Sister Act bei den Leipzig Open

15.08.2019

Doppelt gut: Die...

Grabher endlich auf oberstem Treppchen?

14.08.2019

Junge Österreicherin...

Qualifikantinnen stehen fest / Spielerinnenempfang der Sparkasse Leipzig

Heute fanden die finalen Quali-Runden im Einzel des ITF-Weltranglistenturniers statt. Im SPIEL DES TAGES setzte sich Lisa Ponomar gegen Jessica Regehr mit 6-2 und 6-3 durch.

Lisa Ponomar (GER) ist im Hauptfeld

Heute wurde es für 16 Spielerinnen richtig spannend. Denn nur jede zweite konnte ein Ticket für das Hautpfeld lösen. Davor stand jeweils ein finales Spiel in der seit Freitag dauernden Qualifikation an. 

Im Spiel des Tages auf dem Center Court standen sich dabei Jessica Regehr (16 Jahre) und Lisa Ponomar (17 Jahre) - beide aus Deutschland - gegenüber. Dabei behielt Ponomar die Oberhand. Als Nummer 821 der Damenweltrangliste war sie auch Favorit gegen Regehr ins Match gegangen. Letztere hat noch keine Spiele in ITF-Hauptfeldern vorzuweisen, weshalb der Einzug ins Quali-Finale bereits als Erfolg zu werten ist. Am Ende setzte sich Ponomar mit 6-2 6-3 durch.

Die weiteren Ergebnisse und die Ansetzungen für morgen gibt es in Laufe der nächste Stunde HIER.

Jetzt gleich findet noch ein Spielerempfang der Sparkasse Leipzig im VIP-Zelt statt. Zu leichter Musik wird noch ein bißchen gefeiert. 

Morgen 11 Uhr geht es dann weiter mit dem Hautpfeld der Damen in Einzel und Doppel.